1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Buende
  6. >
  7. Bünde: Bahnhofssanierung startet im April

  8. >

Begonnen werden soll mit einem Teilabriss des Komplexes – Kosten: 2,4 Millionen Euro

Bünde: Bahnhofssanierung startet im April

Bünde (WB). Während auf dem Bünder Freibadgelände schon seit einigen Wochen die Bagger rollen, sollen in absehbarer Zeit auch die Arbeiten an einer anderen stadtbildprägenden Einrichtung beginnen.

Daniel Salmon

Im April soll mit den Arbeiten am Bahnhofsgebäude begonnen werden. Foto: Daniel Salmon

Nach Auskunft von Stadtsprecherin Doris Greiner-Rietz startet die Baumaßnahme am Empfangsgebäude des Bünder Bahnhofs voraussichtlich in diesem April. Die entsprechenden Planungen hatte das Lübbecker Architektur-Büro BKS Architekten erstellt. Begonnen werden soll mit einem Teilabriss des Komplexes.

Zwölf Monate Bauzeit

Wie berichtet, sollen vom bisherigen Gebäudebestand lediglich die beiden markanten Giebelbauten erhalten bleiben. Der Neubau dazwischen und daneben wird mit Cortenstahl verkleidet. Wichtig für Bahnreisende: „Vorab wird die Erstellung eines Interimsgebäudes für den Ticketverkauf der DB erfolgen“, so Greiner-Rietz.

Der Rat der Stadt hatte die Maßnahme bereits im vergangenen Mai beschlossen. Die zugrunde liegende Kostenschätzung geht von einer Bausumme von rund 2,4 Millionen Euro aus, darin enthalten ist bereits die Installation einer Photovoltaikanlage. Etwa zwölf Monate sollen die Arbeiten am Bahnhof dauern.

Startseite