1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bünde
  6. >
  7. Bünde: Radfahren und Gutes tun

  8. >

Frührentner Oliver Trelenberg hilft anderen Menschen

Bünde: Radfahren und Gutes tun

Bünde

Das Schicksal hat den Hagener Frührentner Oliver Trelenberg oft stark gebeutelt. Aufgewachsen unter prekären Bedingungen, als Erwachsener stark dem Alkohol zugeneigt und später mit einer Krebserkrankung konfrontiert, beschreibt Trelenberg seinen früheren Lebensweg selber als „desolat“. Doch der heute 55-Jährige schaffte vor einigen Jahren die Kehrtwende – und will nun anderen helfen.

Kurz vor Ende seiner zehnwöchigen Radtour durch ganz Deutschland machte Spendensammler Oliver Trelenberg Station in Bünde.  Bürgermeisterin Susanne Rutenkröger begrüßte den Langstreckenfahrer   auf dem Rathausplatz und sorgte auch für eine angemessene Übernachtungsmöglichkeit. Foto: Peter Schubert

Er hatte für sich das Fahrradfahren als segensreiche Therapieform entdeckt. Nicht als Leistungssport, vielmehr als eine einfache Bewegungsmöglichkeit zur Verbesserung der eigenen Lebensqualität. Die daraus entwickelte Leidenschaft zum Radfahren hat sicherlich der Diagnose Kehlkopfkrebs und den daraus resultierenden Operationen positiv entgegengewirkt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE