1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bünde
  6. >
  7. Der Stadt Bünde 250.000 Mark gespart

  8. >

Geplante Sanierung der alten Schule Südlengerheide: 1983 schaffte das der Schulverein ohne Hilfe durch Verwaltung

Der Stadt Bünde 250.000 Mark gespart

Bünde

900.000 Euro will die Stadt Bünde in die Sanierung der alten Grundschule Südlengerheide stecken. Was kaum noch jemand weiß: Bereits 1983 renoviert der Schulverein das Gebäude. Durch die Aktion der Eltern sparte die Stadt damals etwa 250.000 Mark. Der ehemalige Schulrektor Karl Tittel erinnert sich.

Von Hilko Raske

Horst Landwehr (links) und Karl Tittel vor dem Altbau der Grundschule. Das WESTFALEN-BLATT berichtete 1983 über die Sanierungsaktion. Foto: Hilko Raske

90 Prozent der Mittel für die derzeit geplante Sanierung stammen aus einem Konjunkturpaket des Bundes, das für die Verbesserung der Schulinfrastruktur gedacht ist. Bünde selbst steuert den Rest hinzu. Was heutzutage wahrscheinlich aber kaum noch jemand weiß: Bereits 1983 ist das damals marode Schulgebäude umfassend saniert worden – ohne dass es die Stadt auch nur einen Cent beziehungsweise Pfennig gekostet hat. Möglich machte dies ein engagierter Schulverein unter Leitung von Horst Landwehr und Malermeister Diethard Vogt, der in den Osterferien 1983 kostenlos ein Gerüst zur Verfügung stellte, erinnert sich Karl Tittel, der von 1981 bis 2010 Rektor der Grundschule war.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE