1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Buende
  6. >
  7. Ganz schön gruselig

  8. >

Kinder basteln im Jugendzentrum Atlantis Kürbismasken

Ganz schön gruselig

Bünde (WB/hr). Ganz schön gruselig sehen sie aus – die Fratzen, die zwölf Mädchen und Jungen in die roten Kürbisse geschnitzt haben. »Das Schwierigste waren das Aushöhlen und der Mund«, sagt Carl-Mathis. Der 13-Jährige, der die Forscherhaus-Gesamtschule Bünde besucht, war mit seinem Mitschüler Joel (11) in das städtische Kinder- und Jugendzentrum Atlantis (Auf’m Rott 8) gekommen, wo sich am Dienstag ab 14 Uhr alles rund um den Kürbis drehte.

Carl-Mathis (13, links) und Joel (11) haben im Kinder- und Jugendzentrum Atlantis Kürbisköpfe geschnitzt. Foto: Raske

Programm in den Ferien

Dabei konnten in Vorbereitung auf Halloween nicht nur Gruselgesichter gebastelt werden. »Hier wird nichts weggeworfen. Aus dem Inhalt der Kürbisse machen wir eine Suppe und backen außerdem leckeres Kürbisbrot«, erzählt Sozialpädagogin Kathrin Pankoke, die das Projekt betreut.

Während der Herbstferien biete man jeweils von Montag bis Freitag besondere Aktionen an, so Pankoke, die sich in der ersten Wochen an Kids zwischen elf und 16 Jahren richteten, in der zweiten Woche dann an Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren.

Und was wird den jungen Besuchern in dieser Zeit geboten? Am Donnerstag werden beispielsweise von 10 bis 13 Uhr Windlichter gebastelt, um in der dunklen Jahreszeit für Gemütlichkeit zu sorgen. In der Nacht von Freitag, 17 Uhr, bis Samstag, 10 Uhr, steht dann eine schaurig schöne Übernachtung auf dem Plan. Für Abendessen und Frühstück ist gesorgt, alles, was man zum Schlafen benötigt, müssen die Teilnehmer aber selber mitbringen.

Aktionen bis 25. Oktober

Kindgerecht sind die Aktionen in der kommenden Woche. Unter dem Motto »Wir entdecken den Wald« ist beispielsweise am Montag, 21. Oktober, von 14 bis 18 Uhr ein Picknick am Doberg geplant. Außerdem sollen Kastanienflieger gebastelt werden. Gebastelt wird auch am Dienstag, 22. Oktober, von 9 bis 13 Uhr (Windspiele) und Mittwoch, 23. Oktober, von 15 bis 18 Uhr (Laternen). Einen Ausflug zum Spielplatz unternehmen die Kinder dann am Donnerstag, 24. Oktober. Zur Stärkung gibt es ein selbst gekochtes Mittagessen. Danach kann weiter gespielt, geklettert oder getobt werden.

Den Abschluss macht das herbstliche Backen am Freitag, 25. Oktober. Von 15 bis 18 Uhr heißt es Backen, Verzieren und natürlich auch Naschen.

Startseite