1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bünde
  6. >
  7. Konto einer Rentnerin (84) geplündert

  8. >

25-Jähriger wegen Computerbetrugs in zwei Fällen zu einer Geldstrafe von 4500 Euro verurteilt

Konto einer Rentnerin (84) geplündert

Bünde

Wegen Computerbetrugs in zwei Fällen ist am Montag ein 25-Jähriger vom Bünder Amtsgericht zu einer Geldstrafe in Höhe von 4500 Euro verurteilt worden. Opfer war ein 84-jährige Rentnerin aus Rödinghausen.

Von Hilko Raske

Vor dem Amtsgericht Bünde musste sich ein 25-Jähriger wegen Computerbetrugs in zwei Fällen verantworten. Er wurde zu einer Geldstraße verurteilt. Foto: Daniel Salmon

Insgesamt 2270 Euro hatte der Angeklagte, der ohne Verteidiger vor dem Gericht erschien, im vergangenen April mit einer EC-Karte abgehoben, die man kurz zuvor von einer 84-jährigen Rentnerin aus Rödinghausen ergaunert hatte. Ein bislang unbekannter Anrufer hatte sich als Polizist ausgegeben und der Seniorin am Telefon erzählt, dass sich in ihrer Nachbarschaft ein Überfall ereignet habe. Einen der Täter habe man festgenommen. Aus Sicherheitsgründen solle sie aber ihr Bargeld, wertvollen Schmuck sowie ihre EC-Karte in eine Tüte packen und in der Mülltonne deponieren. Die Polizei würde die Tüte dann abholen und ihr am nächsten Tag wieder vorbeibringen. „Ich war so durcheinander, ich habe alles geglaubt“, erklärte die 84-Jährige, die als Zeugin vor Gericht aussagte, ihr Verhalten. Dem vermeintlichen Polizisten teilte sie noch die PIN-Nummer der Karte mit.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE