1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Buende
  6. >
  7. Krad kracht in Kombi

  8. >

17-Jähriger bei Unfall in Ahle schwer verletzt – Passanten leisten Erste Hilfe

Krad kracht in Kombi

Bünde (WB). Bei einem Unfall am späten Sonntagnachmittag hat ein 17-jähriger Kradfahrer schwere Verletzungen erlitten. Der junge Mann war mit seiner Maschine im Bünder Stadtteil Ahle in den abbiegenden Audi eines 55-Jährigen gekracht.

Daniel Salmon

Der Vorderreifen des Krads hatte sich durch die Wucht des Aufpralls in den Radkasten des Kombi gebohrt. Die Polizei sperrte die Osnabrücker in Höhe der Unfallstelle für etwa 90 Minuten komplett ab. Foto:

Nach Angaben der Polizei wollte der Kombifahrer etwa gegen 16.40 Uhr von der Ahler Straße nach links in die Osnabrücker Straße in Fahrtrichtung Innenstadt einbiegen. Noch während des Abbiegemanövers krachte das Krad des Jugendlichen in die Fahrerseite des Audis. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Vorderrad des Bikes in den Radkasten des Kombis gedrückt.

Straße bleibt 90 Minuten gesperrt

»Der 17-Jährige wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Der Audi-Fahrer kam mit dem Schrecken davon«, sagte ein Polizist am Unfallort. Zwei Passanten leisteten nach Aussage des Beamten noch vor Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe. Nach einer notärztlichen Erstversorgung wurde der junge Bünder mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten blieb die Osnabrücker Straße im Bereich rund um die Einmündung zur Ahler Straße in beide Fahrtrichtungen für rund 90 Minuten gesperrt.

Das Motorrad wurde beim Crash völlig zerstört. Den Schaden an beiden Fahrzeugen schätzt die Polizei auf etwa 9000 Euro. Die Beamten haben Ermittlungen zum genauen Hergang des Unfalls aufgenommen.

Startseite