1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Buende
  6. >
  7. Landrat mahnt trotz sinkender Zahlen

  8. >

Im Kreis Herford sind aktuell 307 Menschen mit Corona infiziert

Landrat mahnt trotz sinkender Zahlen

Kreis Herford (WB)

Im Kreis Herford geht die Zahl der aktuell mit Corona Infizierten auf 307 zurück. Der Inzidenzwert sinkt um 6,4 Punkte auf 70,6. Landrat Jürgen Müller mahnt weiterhin zur Vorsicht, weil wegen des Wintereinbruchs weniger getestet worden sei.

wn

Das ist die Corona-Statistik für den Kreis Herford. Foto: Kreis Herford

Der Kreis meldet außerdem 10 neue Fälle. Insgesamt sind 6.991 bestätigte Infektionenbekannt. Die Zahl der Sterbefälle im Zusammenhang mit Corona bleibt bei 127.

Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf Herford (63), Spenge (8), Bünde (69), Löhne (48), Vlotho (23), Enger (24), Rödinghausen (31), Hiddenhausen (17) und Kirchlengern (24).

Landrat Jürgen Müller mit einer Einschätzung der Lage: „Wir verzeichnen seit Tagen im Kreisgebiet eine gleichbleibende und sinkende Tendenz der Fälle und des wichtigen Inzidenzwertes. Das darf uns aber nicht in Sicherheit wiegen. Gerade in den vergangenen Tagen wurde wegen der winterlichen Wetterverhältnisse deutlich weniger getestet. Die Lage bleibt angespannt, auch weil die Auswirkungen des mutierten Virus noch nicht hinreichend bekannt sind.“

Derzeit gibt es in 13 Einrichtungen der Pflege- und Eingliederungshilfe 35 infizierte Bewohner und Patienten sowie 16 betroffene Mitarbeiter. 15 weitere Beschäftigte sind (ohne Infektion) in Quarantäne. 40 Patienten (davon 31 aus dem Kreis Herford) werden stationär in den Krankenhäusern im Kreis Herford behandelt. Hiervon werden 11 intensivmedizinisch betreut, 8 müssen beatmet werden. In sieben 129 Kitas gibt es Infektionen bei fünf Kindern und elf beim Personal.

Startseite