1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Buende
  6. >
  7. Mehr Klagen über Hundekot auf Straßen

  8. >

Herforder Stadtrat diskutiert über mehr Mülleimer und kostenlose „Gassi Beutel“

Mehr Klagen über Hundekot auf Straßen

Herford (WB)

Die Stadt Herford will mehr gegen Hundekot auf Straßen, Wegen und Plätzen tun. Im Stadtrat wurde über Kotbeutelspender und mehr Mülleimer diskutiert. Bürgermeister Tim Kähler kündigt für den Sommer ein Konzept an.

Ralf Meistes

Ein Eingang zum Friedhof Zum Ewigen Frieden weisen Schilder darauf hin, dass Hundebesitzer die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner selbst entfernen müssen. Wer dem nicht nachkommt und erwischt wird, dem droht ein Bußgeld. Foto: Ralf Meistes

„Köttelallee“ – so nennt die Unabhängige Wählergemeinschaft Bürger für Herford (BfH) in einem Antrag jene Straßen und Wege, auf denen besonders viel Hundekot zu finden ist. Eine dieser „Köttelalleen“ ist nach Aussage von Marc Kohrs (BfH) auch die Straße Langer Kampweg in Elverdissen. Deshalb hatte die Wählergemeinschaft beantragt, dass dort Kotbeutelspender und Mülleimer aufgestellt werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!