1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Buende
  6. >
  7. Menschenansammlung flieht vor der Polizei

  8. >

Verstoß gegen Corona-Schutzmaßnahmen – 22-Jähriger aus Bünde verletzt Beamte leicht

Menschenansammlung flieht vor der Polizei

Bünde (WB)

Bei einem Einsatz am Samstagabend sind zwei Polizisten in Bünde von einem 22-Jährigen leicht verletzt worden. Die Beamten waren gerufen worden, weil sich mehr als 30 Personen ohne Masken und Abstand an einem Rastplatz an der Sachsenstraße versammelt hatten.

wn

Die Polizei wurde wegen der zurzeit nicht erlaubten Menschenansammlung an den Bünder Rastplatz gerufen. Foto: dpa

Als die Gruppe den Streifenwagen sah, flüchteten die Leute zu Fuß in unterschiedliche Richtungen. Bei der weiteren Fahndung entdeckten die Beamten einen 22-jährigen Bünder, der sich auf einem Parkplatz an der Blankensteinstraße zwischen geparkten Autos versteckte. Als sich die Beamten näherten, versuchte der Mann erneut zu flüchten, was ihm jedoch misslang.

Der mehrfachen Aufforderung, seine brennende Zigarette wegzulegen und sich auszuweisen, kam der Mann laut Polizei nicht nach. Beim Versuch, den 22-Jährigen zum Streifenwagen zu begleiten, um ihn zur Feststellung seiner Personalien zur Wache Bünde zu bringen, habe der Mann „erheblichen Widerstand“ geleistet und die beiden Beamten leicht verletzt.

Nach Feststellung der Personalien konnte der Mann die Wache wieder verlassen. Auf ihn kommt jetzt eine Anzeige zu.

Startseite
ANZEIGE