1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Buende
  6. >
  7. Rascher Fahndungserfolg nach Tankstelleneinbruch

  8. >

Polizei schnappt mutmaßlichen Täter (20) am Busbahnhof

Rascher Fahndungserfolg nach Tankstelleneinbruch

Bünde (WB)

Weit kam der Ganove nicht: Bereits kurz nachdem ein 20-Jähriger am Montagabend in die Star-Tankstelle an der Bünder Wasserbreite eingebrochen war, ging der Mann der Polizei ins Netz.

wn

Beim Einbruch in die Star-Tankstelle an der Wasserbreite löste die Alarmanlage aus. Foto: Daniel Salmon

Um kurz nach 22 Uhr war ein Streifenwagen zum Tatort ausgerückt, nachdem die Alarmanlage der Tankstelle aktiviert worden war. Die Beamten entdeckten, dass sich Aufbruchspuren am Hintereingang und auch am Vordereingang befanden. Der mutmaßliche Täter hatte offenbar die vordere Schiebetür zum Verkaufsraum sowie ein dahinterliegendes Rolltor aufgebrochen, um in das Innere des Gebäudes zu gelangen. Dank der Aufzeichnung der an der Tankstelle installierten Überwachungskameras lag rasch eine eindeutige Täterbeschreibung vor: Gesucht wurde demnach ein etwa 1,75 Meter großer Mann mit dunkler Mütze, grauer Jacke, heller Jeans und weißen Halbschuhen.

Klar wurde bei der Betrachtung der Videos auch: Kurz nachdem der Einbrecher die Tankstelle betreten hatte, löste er den Alarm aus und flüchtete daraufhin aus dem Shop.

Die rasch eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen der Polizei führten zu einem schnellen Erfolg: Am Bünder Busbahnhof, nur einen Katzensprung vom Tatort entfernt, entdeckten die Ermittler einen Tatverdächtigen, auf den die Beschreibung des Tankstelleneinbrechers haargenau passte. Der 20-Jährige wurde vorläufig festgenommen und in Herford in Gewahrsam genommen.

Wie hoch der entstandene Sachschaden an der Tankstelle ist, wird derzeit noch ermittelt.

Startseite