1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bünde
  6. >
  7. Reifenstecher-Prozess geht in die Verlängerung

  8. >

Wichtige Zeugen fehlen beim Auftakt – 38-jähriger Bünder räumt Fahrten mit Koks am Steuer ein – Fortsetzung in zwei Wochen

Reifenstecher-Prozess geht in die Verlängerung

Bünde

War er‘s oder war er‘s nicht? Während ein 38-Jähriger vor dem Bünder Amtsgericht ohne Umschweife zugibt, mehrmals völlig zugekokst Auto gefahren zu sein, streitet er einen anderen gegen ihn erhobenen Tatvorwurf vehement ab: Dass er im Februar 2021 die Reifen von 31 Autos in Bünde zerstochen haben soll, stimme nicht.

Von Daniel Salmon

An 31 Autos soll der Angeklagte die Reifen zerstochen haben. Während er andere Anklagevorwürfe einräumt, streitet der Bünder diese Tat aber ab.  Foto: Annika Tismer

Der Mann, der am Montagmorgen im Saal 1 des Gerichtsgebäudes auf der Anklagebank Platz nimmt, ist für Polizei und Justiz alles andere als ein Unbekannter. Der derzeit arbeitslose gelernte Maler, Lackierer und Friseur hat ein beachtliches Vorstrafenregister mit mehr als 20 Eintragungen aufzuweisen: Gefährliche Körperverletzung, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Diebstahl, Unterschlagung, Computerbetrug, Handel mit Betäubungsmitteln hat der Vater dreier Kinder unter anderem auf dem Kerbholz.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE