1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bünde
  6. >
  7. Schottergärten geht es noch nicht an den Kragen

  8. >

Bünder Umweltausschuss diskutiert über finanzielle Anreize für Rückbau – Entscheidung vertagt

Schottergärten geht es noch nicht an den Kragen

Bünde

Finanzielle Anreize zum Rückbau von Schottergärten wollen die Grünen im Bünder Stadtrat schaffen. Ein entsprechender Antrag wurde im zuständigen Umweltausschuss aber erst einmal auf Eis gelegt.

Von Hilko Raske

Schottergärten sind auch in Bünde keine Seltenheit mehr. Ökologisch und mit Blick auf das Stadtklima haben sie aber viele Nachteile. Die Grünen wollen nun finanzielle Anreize für einen Rückbau dieser Anlagen schaffen Foto: Annette Riedl/dpa

Hausbesitzer greifen bei der Gestaltung ihrer Vorgärten immer öfter zu Kies und Schotter. Auch in Bünde sind Schottergärten keine Seltenheit. Dass sie sich in ökologischer Hinsicht aber negativ auswirken, ist mittlerweile unstrittig. Doch wie soll man gegen bestehende Anlagen vorgehen? Geht es nach den Grünen im Stadtrat, sollen finanzielle Anreize geschaffen werden, um den Rückbau von Schottergärten, aber auch versiegelten Flächen hin zu naturnah gestalteten Bereichen zu forcieren. Die Grünen orientieren sich dabei am Beispiel der Stadt Spenge. Dort hatte der Rat eine Förderrichtlinie dazu verabschiedet. Ein entsprechender Antrag ist nun im zuständigen Umwelt- und Klimaausschutz beraten worden. Dabei zeigte sich, dass der Teufel im Detail steckt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!