1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bünde
  6. >
  7. Peace-Aktion zum Ukraine-Krieg von Schulen in Bünde

  8. >

Reaktion auf Krieg in Ukraine: spektakuläre Peace-Aktion der weiterführenden Schulen in Bünde am Freitag

Schüler formen menschliche Zeichen des Friedens

Bünde

Landwirte aus dem Kreis Herford haben es mit ihrem Trecker-Peace-Symbol vor knapp einer Woche vorgemacht. Nun legen die Bünder Schüler nach. Auf den Pausenhöfen der Gymnasien, Realschulen und der Erich-Kästner-Gesamtschule formen sie am Freitag beeindruckende Zeichen des Friedens, um ihre Solidarität mit den Menschen in der umkämpften Ukraine zu zeigen.

Von Daniel Salmon

Mit einer Drohne haben die Schüler des Bünder Gymnasiums am Markt ihr beeindruckendes menschliches Peace-Zeichen festgehalten. Foto: privat

Denn der Einmarsch der russischen Truppen in dem osteuropäischen Land, das Leid der Menschen und die Zerstörung dort bewegen auch Kinder und Jugendliche hierzulande. „Wir sind alle betroffen, nehmen uns seit einer Woche des Themas an. Und wir sind im Rahmen unserer demokratischen Verfassung auch verpflichtet dazu, das aufzugreifen“, sagt Guido Broziewski Blomenkamp, Leiter der Realschule Bünde-Nord. Dabei solle alles kindgerecht aufgearbeitet werden. Aus dem NRW-Schulministerium habe es dazu eine Mail gegeben. „Wir sehen die Ängste der Schüler. Und wir haben auch russische und ukrainische Kinder in unseren Klassen. Uns ist es wichtig, über die Vorkommnisse in der Ukraine zu sprechen und so auch das Aufkeimen möglicher Konfliktherde bei uns zu vermeiden“, so der Pädagoge.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE