1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bünde
  6. >
  7. Tagespflege in ehemaliger Gaststätte

  8. >

Mehrmonatiger Umbau beendet – Eröffnung für den 16. August geplant

Tagespflege in ehemaliger Gaststätte

Bünde

Der ein oder andere wird sie noch kennen: die ehemalige Gaststätte Doberg an der Herforder Straße in Bünde. Schon seit langem ist sie geschlossen. Nun sollen die Räume eine neue und vollkommen andere Nutzung erfahren. Am 16. August eröffnet hier nämlich eine Tagespflege-Einrichtung für Senioren in Bünde.

Von Hilko Raske

Inhaberin Rafaela Kirchhoff (rechts) mit Mitarbeiterin Anja Beckmann im Aufenthaltsraum der neuen Tagespflege-Einrichtung. Foto: Hilko Raske

„Erleben, Lachen, Ankommen“ – kurz ELA – soll dabei als Leitlinie des pflegerischen Handelns dienen, sagt Inhaberin Rafaela Kirchhoff. Die examinierte Altenpflegerin war 18 Jahre in der Diakonie tätig, bevor sie 2018 den Sprung in die Selbstständigkeit wagte. Sie gründete den Pflegedienst „Pflege ist Bewegung“, der mittlerweile etwa 50 Mitarbeiter hat. „Viele der Menschen, die wir betreuen, haben den Wunsch nach einer Tagespflege-Einrichtung geäußert“, erzählt sie. Diese Anregung fiel auf fruchtbaren Boden. Kirchhoff fand die Idee gut. Auf der Suche nach passenden Räumlichkeiten stieß sie auf die ehemalige Gaststätte gegenüber dem Lebensmittelwerk Lindemann. Platz ist hier reichlich vorhanden – fast 300 Quadratmeter. „Allerdings musste natürlich erst einmal alles raus.“ Die ehemalige Gaststätte wurde von Grund auf saniert, komplett barrierefrei und behindertengerecht neu gestaltet. Bodentiefe Fenster wurden eingebaut, die für Licht durchflutete Räume sorgen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!