1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Buende
  6. >
  7. Wieder mehr aktuelle Corona-Fälle im Kreis Herford

  8. >

Drei Tote und 59 neue Infektionen

Wieder mehr aktuelle Corona-Fälle im Kreis Herford

Kreis Herford (WB)

Die Zahl der tödlichen Corona-Fälle im Kreis Herford steigt um drei auf 97. Außerdem gibt es erneut mehr aktuelle Infektionen. Die Inzidenz bleibt mit 116,1 gleich.

wn

Die Karte zeigt die Corona-Statistik im Kreis Herford. Foto: Kreis Herrford

Der Kreis Herford meldet zudem 59 neue bestätigte Infektionen. Derzeit gibt es kreisweit 528 aktuell bestätigte Fälle, ein Plus gegenüber dem Vortag von 36.

Bei den an beziehungsweise mit dem Virus gestorbenen Menschen handelt sich um eine 82-jährige Frau aus Kirchlengern, einen 67-jährigen Mann aus Vlotho und einen 50-jährigen Mann aus Löhne. Die Gesamtzahl der Todesfälle erhöht sich damit auf 97.

Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf:

Herford (129),

Spenge (41),

Bünde (65),

Löhne (110),

Vlotho (44),

Enger (25),

Rödinghausen (55),

Hiddenhausen (29) und

Kirchlengern (30).

In 20 Einrichtungen der Pflege- und Eingliederungshilfe gibt es insgesamt 118 Infektionen bei Bewohnern beziehungsweise Patienten und 65 bei Beschäftigten. 54 Patienten (am Vortag 61) werden in den Krankenhäusern im Kreis Herford behandelt. Hiervon werden 12 intensivmedizinisch betreut, 10 davon werden beatmet.

In fünf Kitas im Kreisgebiet sind bestätigte Corona-Fälle bekannt. Betroffen sind 3 Kinder und 4 Mitarbeiter.

Startseite