1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Buende
  6. >
  7. Wieder Steinwürfe auf das Bünder Rathaus

  8. >

Polizei nimmt Tatverdächtigen fest – Zusammenhang zur Serie von Sachbeschädigungen wird geprüft

Wieder Steinwürfe auf das Bünder Rathaus

Bünde (WB)

Ein 30 Jahre alter Mann aus Bünde ist am Mittwochabend in Bünde festgenommen worden, weil er verdächtigt wird, zwölf Fensterscheiben am Bünder Rathaus eingeworfen zu haben. Ob er darüber hinaus mit der Serie von weiteren Sachbeschädigungen in der Innenstadt zu tun hat, wird derzeit geprüft.

wn

Nicht das erste Mal ist das Rathaus in Bünde zur Zielscheibe von Sachbeschädigern geworden. Foto: Hilko Raske

Laut Polizei meldeten sich Zeugen um 23.20 Uhr, weil sie verdächtige Geräusche am Bünder Rathaus gehört hatten. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass insgesamt zwölf Fensterscheiben durch Steinwürfe beschädigt worden waren.

Die Polizei leitete sofort eine umfangreiche Fahndung ein, bei der sie viele hilfreiche Hinweise von der Bevölkerung bekam. Um 23.30 Uhr nahm die Polizei „eine dringend tatverdächtige Person“ an der Bahnhofstraße vorläufig fest: einen 30-jährigen Mann aus Bünde. Jetzt hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen übernommen.

Vor Kurzem hat die Polizei einen 15-jährigen Bünder ermittelt, der für einige Taten der Serie von Sachbeschädigungen aus dem vergangenen Jahr als Tatverdächtiger in Betracht kommen soll.

Startseite