1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bünde
  6. >
  7. Bünde: Wird das Storchennest ersetzt?

  8. >

Horst im Surensiekweg war während der Brutzeit 2021 umgekippt – Jungtier stürzte herab und starb

Wird das Bünder Storchennest ersetzt?

Rödinghausen/Bünde

Ob das umgestürzte Storchennest im Surensiekweg passend zur neuen Brutsaison wieder errichtet wird, ist fraglich. „Wir hatten geplant, es auf dem Hof Steckenpferd in Muckum neu zu erreichten. Konkretes ist aber noch nicht besprochen“, sagt Klaus Nottmeyer von der Biostation Ravensberg auf Nachfrage. Sie hatte die Nisthilfe im Grenzgebiet zwischen Bünde und Rödinghausen errichtet.

Von Kathrin Weege

Der Stamm des Horstes neigte sich bedenklich unter der Last der Storchenfamilie. Foto: Peter Schubert

Das Thema ist bei den Naturfreunden aber präsent. „Wir haben gerade erst vor zwei Tagen darüber gesprochen. Wir wissen seit der Debatte um das Storchennest in Ahle, bei dem der Kreis den Abbau fordert, da es beim Bau nicht genehmigt war, dass wir eine entsprechende Erlaubnis für ein Nest beim Steckenpferd einholen müssen. Wir wollen dem Steckenpferd ja kein Kuckucksei ins Nest legen“, meint Nottmeyer. Daher sei es mit der Planung – auch in technischer Sicht – gar nicht so einfach.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE