1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Bünde
  6. >
  7. 21-Jähriger greift Zugbegleiterin an

  8. >

Auf der Bahnfahrt von Bünde nach Bielefeld

21-Jähriger greift Zugbegleiterin an

Bünde

Auf einer Bahnfahrt von Bünde nach Bielefeld soll am Mittwoch ein Schwarzfahrer (21) eine Zugbegleiterin erst beschimpft und sie dann auch körperlich angegangen haben.

Auch gegenüber der Bundespolizei, die ihn im Hauptbahnhof Bielefeld erwartete, zeigte sich der Schwarzfahrer äußerst unkooperativ. Foto: Thomas F. Starke

Während einer Fahrscheinkontrolle stellte die Zugbegleiterin fest, dass der vorgelegte Fahrschein des 21-jährigen Mannes – Polizeiangaben zufolge hat er die ägyptische Staatsbürgerschaft – nur bis zur Vollendung des 20. Lebensjahr benutzt werden durfte. Nachdem sie ihn darauf hinwies und den Fahrschein einzog, soll der Mann sie beschimpft und ihr das mobile Fahrkartenterminal aus den Händen geschlagen haben.

Die Zugbegleiterin informierte die Bundespolizei in Bielefeld. In Bielefeld ignorierte der 21-Jährige die Anweisungen der Bundespolizisten und wollte sich der Kontrolle entziehen. Ein Festhalten am Arm quittierte er mit dem Versuch, einen Beamten mit dem Ellbogen am Kopf zu treffen. Auch bei der anschließenden Fesselung leistete er erheblichen Widerstand und versuchte dann mehrfach, sich loszureißen.

Auf der Wache beruhigte er sich wieder. Die Bundespolizei hat nun ein Ermittlungsverfahren gegen den 21-Jährigen eingeleitet.

Startseite
ANZEIGE