1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Buende
  6. >
  7. Zwei Verkehrsunfälle aufgrund von Starkregen

  8. >

20-Jähriger rast auf A30 zwischen Bünde und Bruchmühlen in kurz zuvor verunglücktes Auto

Zwei Verkehrsunfälle aufgrund von Starkregen

Bünde (WB). Kurz hintereinander sind am Sonntagnachmittag zwei Verkehrsunfälle mit insgesamt zwei beteiligten Fahrzeugen und einer verletzten Person auf der BAB 30 in Fahrtrichtung Osnabrück zwischen den Anschlussstellen Bünde und Bruchmühlen passiert.

Symbolbild. Foto: dpa

Laut Polizeiangaben geriet ein 19-jähriger BMW-Fahrer aus Marsberg gegen 17.14 Uhr in Höhe KM 104,350 aufgrund von Starkregen ins Schleudern, prallte gegen die Mittelschutzplanke und kam entgegengesetzt der Fahrtrichtung auf der linken Fahrspur zum Stehen.

Als der Fahrer direkt nach dem Unfallgeschehen durch Ersthelfer versorgt wurde, konnte ein nachfolgender 20-jähriger Mazda-Fahrer aus Peine nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit dem bereits verunfallten BMW. Der verletzte BMW-Fahrer wurde eingeklemmt und durch die Feuerwehr befreit. Nach notärztlicher Versorgung wurde er mittels Rettungswagen zur stationären Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Der Mazda-Fahrer blieb unverletzt.

Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch ein Abschleppunternehmen von der BAB geschleppt. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 16.000 Euro. Der Notarzt wurde mittels Rettungshubschrauber zur Unfallstelle geflogen. Hierfür wurde die Autobahn für circa 45 Minuten voll gesperrt. Nachdem der Rettungshubschrauber die Unfallstelle verlassen hatte, wurde der Verkehr für die Dauer der Unfallaufnahme einspurig über den Seitenstreifen an der Unfallstelle vorbei geleitet.

Es bildete sich ein Rückstau von bis zu fünf Kilometern.

Startseite