1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Herford
  6. >
  7. Christoph Büker als Sprecher der Feuerwehr abberufen

  8. >

44-jähriger Herforder ist von Entscheidung enttäuscht: „habe Job mit Herzblut gemacht“

Christoph Büker als Sprecher der Feuerwehr abberufen

Herford

Die Herforder Feuerwehr will künftig auf einen festen Pressesprecher verzichten. Christoph Büker wird zum 1. November von seinen Aufgaben entbunden – auch, weil es offenbar unüberwindbare Differenzen mit der Wehrführung gegeben haben soll.

Von Moritz Winde

Der langjährige Wehrleiter Michael Stiegelmeier (links) kritisiert die Arbeit von Feuerwehr-Sprecher Christoph Büker (rechts). „Es gab Dinge, die intern zuvor nicht abgesprochen waren.“ Foto: Moritz Winde

Feuerwehrchef Karsten Buschmann und sein Stellvertreter Axel Freitag hatten Büker die Entscheidung am Freitag mitgeteilt. Buschmann begründet das Ende der Zusammenarbeit in erster Linie mit einer Neuausrichtung der Organisation. Außerdem habe man sich vom Verband rechtlich beraten lassen. „Die Empfehlung lautete, wir als Wehrführung sollten Aussagen in der Öffentlichkeit machen.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE