1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Herford
  6. >
  7. Corona: 82-jähriger Herforder verstorben

  8. >

138 neue Infektionen binnen 24 Stunden kreisweit registriert

Corona: 82-jähriger Herforder verstorben

Kreis Herford

Die Corona-Pandemie hat im Kreis Herford zu einem weiteren Todesfall geführt: Wie die Kreisverwaltung mitteilt, ist ein 82-jähriger Herforder im Zusammenhang mit dem Virus gestorben.

Aktuell verteilen sich 1222 Corona-Infektionen auf das Kreisgebiet. Foto: Kreis Herford

Insgesamt sind bislang im Kreis Herford 232 Menschen zusammenhängend mit der Pandemie verstorben. Laut Kreisverwaltung starben 208 Personen "an Corona" und 24 "mit Corona". 

Seit Dienstag sind im Kreis Herford 138 neue Infektionen hinzugekommen. Aktuell sind 1.222 Personen infiziert. Bislang haben sich kreisweit 20.815 Menschen infiziert, davon gelten 19.361 als genesen. Der Inzidenzwert liegt bei 263.

Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf Bünde (202), Herford (394), Hiddenhausen (93), Löhne (198), Rödinghausen (48), Kirchlengern (107), Spenge (39), Enger (62) und Vlotho (79).

Die Kreisverwaltung zählt im Kreisgebiet aktuell 212 Omikron-Fälle.

Derzeit werden 32 Patientinnen und Patienten wegen Covid-19 stationär in den Krankenhäusern im Kreisgebiet behandelt. Davon werden neun Personen intensivmedizinisch behandelt, sechs davon sind beatmungspflichtig. Insgesamt befinden sich derzeit 42 Corona-Patienten mit Wohnsitz im Kreis Herford in stationärer Behandlung, teilweise allerdings in Krankenhäusern außerhalb des Kreisgebietes.

Startseite
ANZEIGE