1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Herford
  6. >
  7. Darf‘s eine kleine Erfrischung sein?

  8. >

Storchennest am Hücker Moor in Spenge komplett – Vogel im Enger Bruch gesichtet, der Nisthilfe aber noch nicht annimmt

Darf‘s eine kleine Erfrischung sein?

Spenge/Enger

Ihre lange Reise aus dem Süden in den Kreis Herford ist beendet. Die Störche sind in diesem Jahr zeitiger als sonst nach Enger und auch Spenge zurückgekehrt. Ausgelassen planschend nehmen die Vögel ein Bad in einer überfluteten Wiese am Hücker Moor.

Von Daniela Dembert und Kathrin Weege

Kaltes Wetter? Nasse Füße? Das macht dem Storch gar nichts aus. Er genießt im Sonnenschein ein Bad in einer überfluteten Wiese am Hücker Moor. Foto: Peter Schubert

Das Nest in Spenge an der Bünder Straße ist bereits komplett. Storchenbeobachter Peter Schubert hatte das Männchen schon vor zwei Wochen im Bünder Elsebruch erstmalig entdeckt. „Da Männchen und Weibchen beringt sind, lässt sich ihr aktueller Lebenslauf gut dokumentieren“, sagt Schubert, der regelmäßig mit seiner Kamera an den Nestern in Bünde, Spenge und Melle unterwegs ist.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE