1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Herford
  6. >
  7. Der Kreis Herford ist besonders abhängig vom Gas

  8. >

Fast drei Viertel der Haushalte heizen mit Gas – Stadtwerke: „keine Lieferung aus Russland“

Der Kreis Herford ist besonders abhängig vom Gas

Herford

Und wenn Putin den Gashahn abdreht? Auch im Kreis Herford fragen sich viele Menschen, wie es um die Versorgung bestellt ist. Zurecht: Denn nirgends sonst in OWL ist die Abhängigkeit vom Gas so groß wie im Wittekindsland.

Von Bernd Bexte

Gas ist mit weitem Abstand die Energiequelle Nummer eins für Privathaushalte im Kreis. Die Stadtwerke Herford beziehen ihre Mengen allerdings aus Norwegen, den Niederlanden und Norddeutschland. Foto: dpa

Von 108.000 Wohngebäuden im Kreis wurden im Jahr 2018 – aktuellere Zahlen liefert das statistische Landesamt nicht – 79.000 und damit fast drei Viertel (73 Prozent) mit Gas beheizt. Das ist einer der höchsten Werte in NRW. 19.000 Wohnhäuser nutzten Heizöl (17,6 Prozent), die übrigen knapp 10.000 Strom, Kohle, Holzpellets, Erdwärme oder Solarenergie.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE