1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-herford
  6. >
  7. Ein Tampon für den Notfall

  8. >

Herforder Kreistag prüft Gratis-Herausgabe von Damenhygieneartikel

Ein Tampon für den Notfall

Herford

Der Kreistag debattiert über einen neuen Fachbegriff: „Periodenarmut“. Dabei handelt es sich nicht um wiederkehrende Liquiditätsengpässe im Kreishaushalt, sondern um junge Frauen, die sich keine Tampons und Binden leisten können.

Von Stephan Rechlin

Ein Tampon für den Notfall? Der Kreistag prüft noch, ob Damenhygieneartikel kostenlos an Berufskollegs und Förderschulen angeboten werden sollen. Foto: Sebastian Kahnert/dpa

Die Fraktion aus Freien Wählern und „Die Partei“ bringt die Periodenarmut mit einem Antrag ins Gespräch: Der Kreis möge den Schülerinnen an seinen Berufskollegs und Förderschulen solche Damenhygieneprodukte gratis in Frauentoiletten oder über Vertrauenspersonen zur Verfügung stellen. Im Kreis-Schulausschuss berichtet Henning Foh (Die Partei) über Mädchen, die zusammengerolltes Klopapier verwenden, weil sie sich nicht anders zu helfen wissen. Ohne die Gratisbinden und -tampons würden sie schlimme Infektionen riskieren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE