1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-herford
  6. >
  7. „Eine Reform der Schule muss her“

  8. >

Jennifer Kim Lalk aus Enger will Bewegung ins Leben rufen – Ihre Idee: neues Fach Bewusstsein(s)bildung ab Klasse 1

„Eine Reform der Schule muss her“

Enger

„Die Schule, so wie sie heute ist, muss reformiert werden“, sagt Jennifer Kim Lalk. „Nur wenn den Kindern wieder Inhalte und Werte vermittelt werden, die sie wirklich auf das Leben vorbereiten, können sie sich erfolgreich den Herausforderungen der Zukunft stellen.“

Ruth Matthes

Jennifer Lalk treibt die Frage um, wie sich die Schule so reformieren lässt, dass Jugendliche gerne lernen und glückliche, verantwortungsvolle Bürger werden. Foto: Ruth Matthes

Der alte Begriff der Menschenbildung müsse wieder neu mit Leben gefüllt werden. Es ist noch nicht so lange her, dass die 25-jährige Engeranerin selbst in Herford ihr Abitur ablegte, und auch zwei ihrer Geschwister gehen noch zur Schule. „Ich merke, dass es den Jugendlichen an Energie und Lebensfreude fehlt. Sie bewegen sich nur zwischen Netflix und Spielekonsole“, sagt sie. „Es gibt Studien, nach denen die Mehrzahl der Schüler sagen, dass sie die Schule hassen“, berichtet sie. „Dabei ist Bildung ein Privileg!“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE