1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Enger
  6. >
  7. 18-Jährige wird von einem Bus mitgezogen

  8. >

Arm in der Tür eingeklemmt – Engeranerin wird leicht verletzt

18-Jährige wird von einem Bus mitgezogen

Enger

Eine 18-Jährige ist am Freitag fünf bis sechs Meter von einem Bus mitgezogen worden, nachdem ihr Arm in der Tür des Fahrzeugs eingeklemmt worden war.

An einer Haltestelle an der Grundschule ereignete sich der Vorfall. Foto: Daniela Dembert

Wie die Polizei mitteilt, war die 18-Jährige aus Enger am Freitag um 15.38 Uhr an der Humboldtstraße an der dortigen Bushaltestelle aus einem Linienbus ausgestiegen. Noch während sie sich im Türbereich auf dem Weg nach draußen befand, schlossen sich die Fahrzeugtüren. Der Arm der Frau wurde dabei in der Tür eingeklemmt.

Laut Polizei habe der Fahrer des Busses offenbar davon nichts mitbekommen, denn er fuhr weiter. Die 18-Jährige wurde dadurch etwa fünf bis sechs Meter mitgezogen.

Erst durch lautes Rufen weiterer Passagiere, die sich in dem Bus befanden, wurde der Fahrer auf die Situation aufmerksam und stoppte das Fahrzeug. Nachdem sich die Tür öffnete und die Frau ihren Arm befreien konnte, setzte der Fahrer seine Fahrt fort, ohne sich um die verletzte Engeranerin zu kümmern. Die 18-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. Die Polizei Herford hat die Ermittlungen aufgenommen.

Startseite
ANZEIGE