1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Enger
  6. >
  7. 29-Jähriger kracht betrunken auf Audi

  8. >

Auffahrunfall auf dem Westfalenring in Enger - 20-Jähriger verletzt

29-Jähriger kracht betrunken auf Audi

Enger

Auffahrunfall unter Alkoholeinfluss: Ein 29-Jähriger aus Bielefeld ist am Samstag auf dem Westfalenring in Enger kurz vor einem Kreisverkehr mit seinem VW in den Audi eines 27-jährigen aus Bünde gekracht. Ein Mann wurde dabei verletzt. Der VW-Fahrer habe zuvor eine "deutliche Menge Alkohol" getrunken, teilt die Polizei mit.

Ein 29-jähriger Bielefelder ist am Samstag in den Audi eines 27-jährigen Bünders gekracht. Foto: Polizei

Der 29-jähriger Bielefelder fuhr nach Angaben der Polizei um 1.02 Uhr mit seinem VW auf dem Westfalenring in Fahrtrichtung Bünder Straße. Unmittelbar vor ihm befand sich der Audi des 27-Jährigen Bünders.

Vor dem Kreisverkehr Westfalenring / Minden-Weseler-Weg und Bünder Straße bremste der Bünder sein Fahrzeug verkehrsbedingt ab. Dies nahm der 29-Jährige augenscheinlich zu spät wahr und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Es kam zum Zusammenstoß. Ein 20-jähriger Hiddenhauser, der auf der Rückbank des Audi saß, verletzte sich bei dem Unfall und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die übrigen drei Insassen des Audi blieben unverletzt. Der Fahrer des VW verletzte sich ebenfalls leicht, sein 21-jähriger Beifahrer blieb unverletzt. Die hinzugerufenen Polizeibeamten stellten in der Atemluft des 29-Jährigen Alkoholgeruchs fest. Ein vor Ort durchgeführter freiwilliger Atemalkoholtest bestätigte die Annahme, dass der Mann vor der Fahrt eine deutliche Menge Alkohol getrunken haben muss.

Er wurde zur Entnahme einer Blutprobe auf die Bünder Wache gebracht. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von insgesamt 12.000 Euro.

Startseite
ANZEIGE