1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Enger
  6. >
  7. Angst vor Pferdeherpes geht im Kreis Herford um

  8. >

Virus kann tödlich enden – vorerst keine Turniere, allerdings auch coronabedingt

Angst vor Pferdeherpes geht im Kreis Herford um

Enger/Spenge (WB)

Mitten in der Corona-Krise sorgt bei den Reitern ein weiteres Virus für Angst: Nach einer Turnierserie in Valencia breitet sich von Spanien aus eine Herpes-Variante aus, die bereits mehrere Pferde getötet hat. Es ist aktuell „das“ Gesprächsthema in den Reitvereinen und Ställen.

Kathrin Weege

Nach einem Ausbruch von Herpes bei Pferden bei einem internationalen Turnier in Valencia sind auch infizierte Pferde zurück nach Deutschland eingereist. Die Reiterliche Vereinigung FN hat für den Monat März nationale und internationale Turniere abgesagt. In vielen Ställen sind die Reiter besorgt Foto: Kathrin Weege

All das klingt zunächst weit weg, doch das Virus ist extrem ansteckend. Und: Aus Valencia sind Pferde ohne Gesundheitscheck auch zurück nach Deutschland abgereist. Herpes kann verschiedene Symptome beim Pferd zeigen – zum einen sind Atemwege betroffen, zum anderen aber treten bei einigen Tieren auch schwere motorische Störungen und Lähmungen auf.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!