1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Enger
  6. >
  7. Auf Radweg gejoggt: Mann greift Frau an

  8. >

Nach Vorfall in Enger: Polizei sucht grauhaarigen Täter

Auf Radweg gejoggt: Mann greift Frau an

Enger

Weil sie auf dem Fahrradweg gejoggt ist, hat ein Radfahrer eine 28-jährige Frau am Donnerstag gegen 10.30 Uhr gleich zweimal angegriffen. Die schockierte Frau meldete sich am Mittag bei der Polizei in Enger und teilte mit, dass sie von dem Radfahrer körperlich angegangen wurde.

Von Kathrin Weege

Symbolfoto.

Die Engeranerin joggte gegen 10.30 Uhr auf dem unbefestigten Feldweg der Nordhofstraße aus Richtung Sattelmeierstraße kommend. „Auf dem Weg befindet zusätzlich noch ein schmaler asphaltierter Streifen für Radfahrer“, erklärt Polizeisprecherin Simone Lah-Schnier.

Die Joggerin bemerkte den Radfahrer hinter sich, der sie dann auch lautstark daraufhin hinwies, dass sie nicht auf dem asphaltierten Streifen zu laufen habe. „Anschließend stieg der bislang unbekannte Mann von seinem Rad und packte die Joggerin an Schulter und Arm“, sagt Lah-Schnier.

Er zog sie Richtung Boden, die Joggerin konnte sich aber losreißen und in Richtung Erdbeerweg weiterlaufen. Der scheinbar immens verärgerte Radfahrer folgte ihr und griff sie erneut an. „Erst mit Drohung, dass sie die Polizei verständigen würde, sorgte dafür, dass der Radfahrer von ihr abließ. Er flüchtete anschließend mit seinem alten Herrenrad.

Durch den Angriff wurde die 28-Jährige leicht verletzt. Sie klagte über Schmerzen an Handgelenken und Schulter. Sie beschreibt den Angreifer so: Der Mann mit weißen Haaren soll 50 bis 60 Jahre alt und schlank gewesen sein – bei einer Größe von 1,75 Metern.

Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder auch Angaben zum Radfahrer machen können, sich unter der Telefonnummer 05221/8880 zu melden.

Startseite
ANZEIGE