1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Enger
  6. >
  7. Energiesparen beim Adventsbummel

  8. >

Kaufmannschaft Enger achtet auf den Stromverbrauch – Planung für Weihnachtsmarkt hat begonnen

Energiesparen beim Adventsbummel

Enger

Die weiter steigenden Energiekosten und die Inflation führen nicht nur bei den Kommunen zu Spardiskussionen. Auch die Kaufleute in Enger suchen Lösungen, um angesichts der Preiserhöhungen sowohl selbst bestehen zu können als auch einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten.

Ein Bild vom schön beleuchteten Weihnachtsmarkt 2019 an der Stiftskirche. Wie der Markt in diesem Krisenjahr aussehen wird, ist noch ungewiss. Foto: Daniela Dembert

Wie Olaf Schierholz von der Kaufmannschaft Enger erklärt, sei es eine Möglichkeit, die Schaufensterbeleuchtung früher abzuschalten. Derzeit ist sein Optiker- und Juweliergeschäft bis 21.30 Uhr beleuchtet. „Es wäre natürlich schade, wenn abends alles dunkel und tot ist, wenn man durch Enger kommt – aber je nach der politischen Entwicklung ist das Jammern auf hohem Niveau“, urteilt Schierholz.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE