1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Enger
  6. >
  7. Grenzenlose Naivität endet vor Gericht

  8. >

Engeranerin (31) wird in großen Kraftstoff-Diebstahl verwickelt – Bünder (42) per Haftbefehl gesucht

Grenzenlose Naivität endet vor Gericht

Enger/Bielefeld/Bünde

Naivität ist nicht strafbar, schützt aber auch nicht davor, dass einen die Justiz ins Visier nimmt. So in etwa ist erklärbar, warum sich eine Frau (31) aus Enger vor dem Bielefelder Schöffengericht verantworten musste.

Von Jens Heinze

Mit gestohlenem Diesel-Kraftstoff wollte ein 42-Jähriger seine Schulden bei einer 31-Jährigen aus Enger begleichen. Die landete deshalb vor Gericht.  Foto: Patrick Pleul/dpa

Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hatte der ehemaligen Spediteurin vorgeworfen, in einen großangelegten Kraftstoffdiebstahl verwickelt zu sein. Bei 30 Taten mit gestohlenen Tankkarten in Bielefeld, Bünde und Rödinghausen entstand ein Schaden von 16.229,26 Euro.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE