1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Enger
  6. >
  7. Oldtimer in Brand geraten

  8. >

Feuerwehr Enger kühlt Doppelgarage an der Herforder Straße mit Nebellöschsystem herunter

Oldtimer in Brand geraten

Enger

Die Freiwillige Feuerwehr Enger ist am Mittwochmorgen um kurz vor 7 Uhr zu einem Brand in einer Doppelgarage an der Herforder Straße gerufen worden. Wie sich herausstellte, brannte ein Oldtimer in der Garage.

Von Ruth Matthes

Dichter Qualm steigt aus diese Garage an der Herforder Straße. Die Feuerwehr setzte ein Nebellöschsystem ein. Foto: Feuerwehr

„Bei unserem Eintreffen drang bereits Brandrauch aus dem geschlossenen Garagentor“, berichtet Jens Hüsemann, stellvertretender Leiter des Löschzugs Enger. Da sich in der Garage noch Gasflaschen befinden sollten, wurden setzten die Feuerwehrleute zunächst das Nebellöschsystem „FogNail“ ein, um die Temperatur herunterzukühlen.

Neben dem Oldtimer, der sich als Brandherd erwies, befanden sich in der Garage noch ein Quad, ein Pkw und zwei Gasflaschen. Foto: Feuerwehr

„Dabei schlugen wir einen Stahlnagel durch die geschlossene Seitentür der Garage, über den wir den Wassernebel in den Brandraum bringen konnten“, so Hüsemann. Nach dem Runterkühlen löschte ein Angriffstrupp den Brand dann unter Atemschutz ab. Der Brandherd blieb auf den Oldtimer begrenzt.

In der Doppelgarage waren neben dem Oldtimer auch ein Pkw, ein Quad und die besagten beiden Gasflaschen abgestellt. „Nachbargebäude waren nicht gefährdet“, erklärt Hüsemann.

Der Sachschaden werde auf 20- bis 25000 Euro geschätzt. Die Ursache sei vermutlich ein technischer Defekt. Die Kripo sei eingeschaltet.

Die Feuerwehr Enger war auch am Montag im Einsatz. Um 8.54 hatte die Brandmeldeanlage eines Industriebetriebes in Oldinghausen ausgelöst. Die Mitarbeiter hatten schon vor dem Eintreffen der Feuerwehr einen Brand im Hausanschlussraum festgestellt. Wie die Feuerwehr mitteilt, konnte dieser durch die Mitarbeiter bereits mit einem Pulverlöscher gelöscht werden. Durch den Brand, sei es zu einem Schaden an einer Wasserleitung gekommen. Ein größerer Wasserschaden habe jedoch verhindert werden können.

Startseite
ANZEIGE