1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Enger
  6. >
  7. Physiotherapie für Hunde

  8. >

In Herford können Tierhalter für ihre Vierbeiner nach Operationen ein neues Angebot buchen

Physiotherapie für Hunde

Herford (WB/ng).

In Herford gibt es eine neue Anlaufstelle für Hundehalter, die ihren haarigen Weggefährten etwas Gutes tun wollen: Anna Steinbarth ist mit ihrer Physiotherapie-Praxis „Hund im Gleichgewicht“ von Enger nach Herringhausen gezogen, genauer an die Engerstraße 227.

wn

Anna Steinbarth und ihr Therapiehund Hazel präsentieren das Wasserlaufband. Ihnen ist wichtig, trotz Corona für ihre Patienten da zu sein – dementsprechend ernst nimmt man die Hygienemaßnahmen. Foto: Niklas Gohrbandt

Relevant kann eine Physiotherapie bei Hunden nach einer Operation sein, aber auch älteren Vierbeinern kann sie viel Lebensqualität zurückschenken. „Meine Patienten haben meistens Probleme im Bewegungsapparat wie Bandscheibenvorfälle, Kreuzbandrisse oder Muskelprobleme“, erklärte Steinbarth. Um ihnen eine möglichst umfassende Genesung zu ermöglichen, lernte sie auf Fortbildungen besondere Methoden wie Blutegeltherapie oder die sogenannte Tellington-Therapie, die darauf abzielt, Tier und Besitzer auch auf einer emotionalen Ebene auszugleichen.“

„Das funktioniert auch bei besonders ängstlichen Patienten gut. Wichtig ist, dass man dem Hund vermittelt, dass man ihm etwas Gutes tut.“ Und sollte bei der Physiotherapie trotzdem der Besitzer anwesend sein müssen, so bietet das geräumige Studio den notwendigen Sicherheitsabstand.

Startseite