1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Herford
  6. >
  7. Fast 600 Kartons für Menschen in Not

  8. >

Sachspenden aus Herringhausen sind auf den Weg in die Ukraine – Geldspenden werden weiter gesammelt

Fast 600 Kartons für Menschen in Not

Herford

Dem Aufruf der Initiative „Herringhausen hilft“, für Menschen in der Ukraine Lebensmittel und andere Waren zu spenden, sind überwältigend viele Menschen gefolgt. Nach der Sichtung und dem Sortieren der Spenden mussten sie verpackt werden. Jetzt folgt der Transport von fast 600 Kartons.

Sorgfältig werden die Spenden verladen, damit alles unbeschadet ankommt. Foto: Aktion Herringhausen hilft

Die Helfer aus der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Herringhausen, vom Jugendförderverein Herringhausen-Eickum, AC Herringhausen und dem Sportverein Herringhausen-Eickum hatten auch in der vergangenen Woche alle Hände voll zu tun. Auf die Vorbereitung der Spenden für den Transport folgte die Frage, wie die Hilfsgüter ihre Zielorte in der Ukraine schnell und unbürokratisch erreichen könnten.

Bei der Lösung dieses Problems gab es externe Unterstützung durch die Ukrainehilfe von Maximilian Guder und seinem Team aus Spenge sowie dem Verein „Hoffnungsvoll“ aus Herford.

So konnte der erste Transport aus Spenge bereits am Freitag starten. „Er hat schon sein Ziel in der Ukraine erreicht“, teilt die Initiative "Herringhausen hilft“ mit. Man wolle sich bei den vielen fleißigen Helfern bedanken, und insbesondere auch bei Wellteam aus Diebrock sowie den Firmen Wilhelm Goldstein GmbH, Packsize und b.a.u.s Umzüge, „die uns durch großzügige Zurverfügungstellung von Kartons und weiterem Verpackungsmaterial die Verladung der gesammelten Spenden erst möglich gemacht haben.“

Die Initiative weist darauf hin, dass die Not der Menschen in der Ukraine mit dieser zunächst einmaligen Spendensammlung nicht beendet sei. Deshalb besteht weiterhin die Möglichkeit, auf das bereits bekannte Spendenkonto der Ev.-Luth. Kirchengemeinde Herringhausen (IBAN: DE78 4945 0120 0102 1502 81) unter dem Stichwort „Herringhausen hilft“ etwas zu überweisen. Die Spenden werden von dort an die Katastrophenhilfe der Diakonie weitergeleitet.

Über die aktuelle Entwicklung durch den russischen Angriff auf die Ukraine halten wir Sie in unserem Liveticker auf dem Laufenden.

Bei der Logistik der Spendenaktion erhielten die Herringhausener professionelle Hilfe von mehreren Vereinen, Initiativen und Firmen. Foto: Aktion Herringhausen hilft
Startseite
ANZEIGE