1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Kreis-herford
  6. >
  7. Film erinnert an Opfer des NS-Terrors

  8. >

Verein International erstellt 80-minütige Dokumentation über das Schicksal jüdischer Mitbürger in Bünde

Film erinnert an Opfer des NS-Terrors

Bünde

Auguste Levinson, Theodora Löwenstein, Emil und Ella Rubens – diese Namen stehen stellvertretend für das furchtbare Schicksal vieler Bünder Juden, die während der NS-Zeit deportiert und ermordet wurden.

Von Sonja Töbing

Sind stolz auf den fertiggestellten Film: Winfried Keller (von links), Ulrich Papke, Christina Jaffe und Norbert Kaase. Foto: Sonja Töbing

Um die Erinnerung an die Opfer wachzuhalten, hat der Verein International einen 80-minütigen DVD-Film mit dem Titel „Der Geschichte Gesichter geben“ zusammengestellt, der den Bünder Schulen und somit allen nachfolgenden Generationen zugänglich gemacht werden soll.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!