1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Kreis Herford
  6. >
  7. Grünen-Kandidat hat noch Hoffnung

  8. >

Marvin Reschinsky könnte als zweiter Nachrücker noch in den Landtag einziehen – SPD zwischen Freude und Frust

Grünen-Kandidat hat noch Hoffnung

Herford

Es war kurz nach 23 Uhr am Sonntag, da hatte Marvin Reschinsky (29) Gewissheit. „Es hat nicht ganz gereicht“, sagte der Kandidat der Grünen für den Wahlkreis 90. Er stand auf Listenplatz 38, gezogen hat die Liste der Grünen aber nur bis Platz 36. Auch, weil sieben seiner Parteikollegen in NRW die Direktmandate gewonnen haben.

Von Ralf Meistes

Marvin Reschinsky hofft, über Umwege in den Landtag einziehen zu können. Am Wahlabend gab es für ihn und Andrea Haack (Kandidatin im Wahlkreis 91) Blumen von den Parteifreunden. Foto: Daniel Salmon

Und so sind die Wahlkreise 90 (Herford, Hiddenhausen, Enger und Spenge) und 91 (Bünde, Kirchlengern, Rödinghausen, Löhne und Bad Oeynhausen-Nord) mit drei Abgeordneten im neuen Landtag vertreten. Erstmals dabei ist Christian Obrok aus Enger, der für die SPD den Wahlkreis 91 gewann. Über einen Wiedereinzug durften sich Christian Dahm (SPD) und Markus Wagner (AfD, Wahlkreis 91) freuen. Hinzu kommt noch der SPD-Abgeordnete Alexander Baer, der den Wahlkreis 98 gewann, zu dem auch die Stadt Vlotho gehört.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE