1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. 2020 – das war nicht nur Beethoven

  8. >

Jahresrückblick am 21. Februar als Stream

2020 – das war nicht nur Beethoven

Herford/Lübbecke ...

Der Februar ist der Monat, in dem Bernd Gieseking traditionell mit seinem Jahresrückblick durch die Region tourt. Diesmal fallen die Auftritte coronabedingt aus – doch Giesekingianer müssen dennoch nicht verzichten. Auf der Internet-Plattform „Stream your Artist“ ist der Kabarettist an diesem Sonntag ab 19 Uhr live zu erleben.

Hartmut Horstmann

Foto:

Für den 62-Jährigen ist es bereits das zweite Mal. Seine Online-Premiere mit „Ab dafür“ erlebte er am vergangenen Samstag. Gesendet wurde von der Kabarett-Bühne TAK in Hannover.

Bei einem Rückblick auf 2020 gilt es zu verhindern, dass der Abend von einem einzigen Thema dominiert wird – dem 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens. Der Kabarettist aus Minden weiß um die Gefahr, die von der Kultur droht. Daher ruft er auch Ereignisse wie die Thüringen-Wahl oder die Hahnenkämpfe um den CDU-Vorsitz in Erinnerung.

Doch Gieseking wäre nicht Gieseking, wenn er nicht auch auf einer Online-Bühne Gieseking wäre. Als guter Sohn gratuliert er seiner Mutter, die Geburtstag hat. Und dann ist da noch Corona – der Grund dafür, dass die Zuschauer den Jahresrückblick nur zuhause verfolgen können – dafür aber mit einer Tüte Chips, die bei einem „echten“ Auftritt den großen Zorn des Kleinkünstlers hervorrufen würde.

Natürlich fehlt der Publikumsapplaus und natürlich nimmt Corona im Programm – trotz Beethoven – einen breiten Raum ein. Dabei erweist sich Gieseking trotz der ungewohnten Situation als äußerst souverän.

Weil der Künstler in einem Jahr ohne Auftritte auch die Miete seiner Wohnung zahlen muss, ist der Stream nicht kostenlos. Nutzer zahlen 18,50 Euro.

www.stream-your-artist.de

Startseite