1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Acht neue Corona-Infektionen

  8. >

Kreis Herford meldet „weniger Fälle als befürchtet“

Acht neue Corona-Infektionen

Herford (WB). Acht neue Corona-Infektionen und damit „weniger als befürchtet“ hat der Kreis Herford am Montag gemeldet. Bei den Neu-Infizierten handelt es sich im Wesentlichen um Einzelpersonen und Reiserückkehrer.

So verteilen sich die bislang bestätigten Corona-Infektionen im Kreis Herford auf die jeweiligen Städte und Gemeinden. Foto: Kreis Herford

Ursprünglich war ein höherer Anstieg der Corona-Infektionen befürchtet worden, nachdem mehrere positive Fälle im Vorfeld einer Doppelhochzeit bei einer Großfamilie aus Herford und Hiddenhausen bekannt wurden.

Zu den bisher elf infizierten Personen innerhalb des Familienverbundes, ist nach den bisher vorliegenden Testergebnissen vom Wochenende jedoch nur eine weitere Person dazugekommen.

Kreisweit sind derzeit 64 aktuelle Corona-Infektionen registriert. Die Fälle verteilen sich auf Herford (27), Hiddenhausen (18), Bünde (13), Kirchlengern (1), Enger (3) und Löhne (2). In stationärer Behandlung befinden sich derzeit sechs infizierte Personen.

Die Gesamtzahl der Infektionen seit Ausbruch der Pandemie liegt mittlerweile bei 523 Personen, von denen 451 als genesen gelten. Im Kreis Herford gab es bislang acht Todesfälle, wobei sechs (laut Totenschein) an Corona verstorben sind und zwei mit Corona.

Startseite