1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Anklage nach Überfall auf Juwelier

  8. >

Mutmaßlichem Räuber-Trio aus Italien wird der Prozess gemacht

Anklage nach Überfall auf Juwelier

Herford (WB). Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat Anklage gegen drei Männer im Alter von 21, 23 und 35 Jahren erhoben. Dem Trio aus Italien, das in U-Haft sitzt, wird schwerer Raub und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.

Moritz Winde

11. Mai: Das SEK stürmt den »Münchener Hof« und nimmt drei Männer fest. Foto: Oliver Schwabe

Die mit einer Softair-Pistole und Pfefferspray bewaffneten und mit Sturmhauben maskierten Täter sollen am 11. Mai ein Juweliergeschäft an der Berliner Straße überfallen haben. Mit der Beute – Uhren und Schmuck im Wert von mehr als 120000 Euro – hatten sie sich anschließend im Hotel »Münchner Hof« auf der gegenüberliegenden Seite verschanzt. Nachdem SEK-Beamte das Gebäude gestürmt hatten, konnten die Italiener festgenommen werden.

Gab es Hintermänner? Staatsanwältin Lange sagte, dass ein Mann aus Bielefeld das Juweliergeschäft in Herford auserkoren habe. Nach ihm werde gesucht. Unklar ist, ob das Trio weitere Überfälle in der Region begangen hat. Klarheit soll der Prozess bringen. Ein Termin vor der Jugendkammer des Landgerichts – zwei Angeklagte sind Heranwachsende – steht aber noch nicht fest.

Startseite