1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Anklage wegen Volksverhetzung

  8. >

Moschee-Trommler Marcel Bauersfeld soll in Herford zu Hass gegen Muslime aufgestachelt haben

Anklage wegen Volksverhetzung

Herford (WB)

Mit Topf und Löffel hatte Marcel Bauersfeld freitags gegen den Muezzin-Ruf an der Herforder Ditib-Moschee protestiert: Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Bielefeld den 38-Jährigen angeklagt – wegen Volksverhetzung, Störung der Religionsausübung in fünf Fällen sowie Widerstandes gegen Polizisten in zwei Fällen.

Moritz Winde

Marcel Bauersfeld muss sich wohl demnächst vor dem Amtsgericht Herford unter anderem wegen Volksverhetzung verantworten. Foto: Moritz Winde

Die ihm zur Last gelegten Taten sollen sich zwischen dem 19. Juni und dem 31. Juli 2020 zugetragen haben. „Die Anklage geht davon aus, dass er mit seinem Verhalten bewusst die religiöse Andacht stören wollte. Dabei ist es ihm darauf angekommen, andere Bürger, die seine Einstellungen teilten, zu ähnlich feindseligen Taten gegen die versammelten Muslime zu veranlassen“, sagt Claudia Bosse, Sprecherin der Staatsanwaltschaft. Damit habe Bauersfeld den öffentlichen Frieden stören und gegen Teile einer religiösen Gruppe zu Hass aufstacheln wollen. Er habe neben seinem Getrommel – zunächst mit einer Kuhglocke, dann mit Löffel und Topf – auch feindselige Parolen gerufen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE