1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Autofahrer beschimpft und rammt Radfahrerin

  8. >

Unfallverursacher lässt 37-Jährige nach Kollision in Herford liegen - Polizei sucht Zeugen

Autofahrer beschimpft und rammt Radfahrerin

Herford (WB). Ein unbekannter Autofahrer hat bereits am Freitagmorgen zwei Radfahrer von seinem fahrenden Auto aus beschimpft, eine 37-jährige Radfahrerin von der Straße gerammt und ist anschließend geflüchtet. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Symbolbild. Foto: Ingo Schmitz

Laut Polizeiangaben fuhr die Herforderin mit ihrem Fahrrad gegen 06.30 Uhr auf der Salzufler Straße stadteinwärts. Vor ihr fuhr ein bisher unbekannter dunkelhäutiger Radfahrer. Sie konnte beobachten, wie ein blau-grauer Mercedes-Benz mit der Kreiskennung LIP abbremste und mit reduzierter Geschwindigkeit neben diesen Radfahrer fuhr.

Durch die geöffnete Seitenscheibe beschimpften die Insassen den Zweiradfahrer vor ihr. Als dieser abbog, fuhr das Auto auf Höhe der Zeugin und beschimpften auch diese. Den genauen Inhalt konnte die Geschädigte aufgrund der Straßenverkehrsgeräusche nicht hören. Schließlich lenkte der Autofahrer nach rechts, stieß gegen die Radfahrerin, sodass diese stürzte und sich verletzte.

Der Unfallverursacher entfernte sich dann vom Unfallort, ohne sich weiter um die Verletzte zu kümmern. Die Insassen wurden wie folgt beschrieben: Ein männlicher Fahrer, circa 70 Jahre alt, Glatze mit einem grauen Haarkranz, schlanke Statur, Brillenträger sowie eine Beifahrerin, circa 70 Jahre alt, schlanke Statur, gewelltes graues Haar mit einem Blauton.

Die Polizei bittet den Radfahrer sowie weitere Zeugen sich bei der Polizei zu melden. Hinweise möglicher Zeugen nimmt die Direktion Verkehr unter der Telefonnummer 05221/888-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Startseite