1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. BMW-Fahrer aus Enger flieht in Herford vor der Polizei

  8. >

25-Jähriger wird durch mehrere Unfälle in der Magdeburger Straße gestoppt

BMW-Fahrer aus Enger flieht in Herford vor der Polizei

Herford/Enger

Auf der Flucht vor der Polizei hat ein junger BMW-Fahrer aus Enger (25) in der Nacht zu Donnerstag in Herford mehrere Unfälle verursacht und dabei einen Sachschaden von geschätzt 24.000 Euro verursacht.

Mit diesem BMW hat ein 25-jähriger Engeraner an der Magdeburger Straße in Herford auf der Flucht vor der Polizei mehrere Unfälle verursacht. Foto: Polizei Herford

Einer Streifenwagenbesatzung war der grüne BMW gegen 23.10 Uhr auf der Mindener Straße aufgefallen, weil er augenscheinlich mit hoher Geschwindigkeit stadtauswärts fuhr. Als die Beamten deshalb versuchten, das Fahrzeug im Rahmen einer Verkehrskontrolle anzuhalten, beschleunigte der Fahrer und bog in die Magdeburger Straße ein.

Durch die hohe Geschwindigkeit des BMW und um eine Gefährdung für andere Personen zu verhindern, konnte die Streifenwagenbesatzung dem BMW zunächst nicht folgen. Wenig später wurde der Wagen aber mit starken Unfallspuren in Höhe der Hausnummer 63 entdeckt. Zu diesem Zeitpunkt befand sich keine Person mehr im Fahrzeug.

Ohne gültigen Führerschein unterwegs

Auf seiner Flucht hatte der BMW-Fahrer gleich mehrere Unfälle verursacht, indem er gegen drei geparkte Autos (VW Polo, Mazda, Mercedes) fuhr und gegen eine hohe Bordsteinkante einer Baumumfassung schleuderte. Aufmerksame Zeugen konnten beobachten, wie nach den Unfällen eine männliche Person aus dem Fahrzeug stieg und zwischen zwei Wohnhäusern flüchtete.

Anhand von Beschreibungen konnte der Geflüchtete auf der Mindener Straße durch eine Polizeistreife gestellt werden. Bei dessen Überprüfung stellte sich heraus, dass es sich um einen 25-Jährigen aus Enger handelt. Da der Verdacht bestand, dass er den BMW unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln geführt hat, wurden ihm Blutproben entnommen. Der Tatverdächtige ist nicht in Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis.

Der BMW wurde sichergestellt. Die geparkten Fahrzeuge wurden durch die Unfälle so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten.

Startseite
ANZEIGE