1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Brandstiftung? Polizei ermittelt weiter

  8. >

Zwei nächtliche Brände in Herringhausen

Brandstiftung? Polizei ermittelt weiter

Herford (WB/man). Die Ermittlungen z u den beiden Bränden in Herringhausen laufen weiter. Nach wie vor geht die Polizei von Brandstiftung aus – wobei es allerdings keine neuen Erkenntnisse gibt.

Zwei Brände in einem Zeitraum von nicht einmal zwei Stunden gab es in der Nacht zu Pfingstmontag. Foto: Feuerwehr Herford

Der erste Brand, zu dem die Feuerwehr in der Nacht zu Pfingstmontag gegen 22.40 Uhr gerufen wurde, ereignete sich an der Ecke Herringhauser Straße/Oststraße. Dort brannte die Zugmaschine eines Sattelzuges.

Den Sachschaden beziffert die Polizei auf etwa 400.000 Euro. Dabei bemerkten die Wehrleute auch, dass die Tür eines weiteren Lkw aufgebrochen war. Jemand hatte sich gewaltsam Zugang verschafft. Die Polizei hofft, dass Zeugen Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge geben können – Telefon 05221/8880.

Das Gleiche gilt für den zweiten Brand auf einem Bauernhof Im Hülsen, wo ein Strohlager brannte. Um 0.23 Uhr war die Feuerwehr in der gleichen Nacht alarmiert worden. Laut Feuerwehrchef Michael Stiegelmeyer liegen die beiden Brandorte drei bis vier Kilometer auseinander. 250 gepresste Strohballen verbrannten.

Startseite