1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Bus gerammt und dann geflüchtet

  8. >

Polizei sucht Zeugen eines Unfalls auf der Mindener Straße in Herford

Bus gerammt und dann geflüchtet

Herford (WB)

In eine Fall von Unfallflucht ermittelt die Polizei Herford: Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hat einen Bus gerammt, einen gut einen Meter langen Kratzer hinterlassen und ist dann abgehauen.

wn

Symbolfoto Foto: picture alliance / dpa

Der Unfall ereignete sich nach Polizeiangaben am Donnerstag (28. Januar) gegen 16.50 Uhr. Ein 48 jähriger Busfahrer aus Lage war auf der Mindener Straße stadtauswärts unterwegs. Im Kreuzungsbereich mit der Bismarckstraße befand sich der Bus auf der linken der beiden geradeaus führenden Fahrspuren. Auf der rechten Fahrspur waren nach Angaben des 48-Jährigen mehrere Fahrzeuge unterwegs.

Im Kreuzungsbereich hörte der Busfahrer dann einen Knall an der rechten Seite seines Fahrzeugs. Bei der anschließenden Überprüfung des Busses stellte er fest, dass zwischen den beiden Zugangstüren ein gut ein Meter langer Kratzer zu sehen war.

Aufgrund der Spurenlage geht die Polizei davon aus, dass der geflüchtete Unfallfahrer nach der Kollision wohl nach rechts in die Bismarckstraße abgebogen ist. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen übernommen und hofft auf Zeugen, die Angaben zum Unfall oder auch weiteren Unfallbeteiligten machen können. Hinweise werden unter Telefon 05221/8880 entgegen genommen.

Startseite