1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Container im Landeanflug

  8. >

110 Module fürs RGH sollen in drei bis fünf Wochen stehen

Container im Landeanflug

Herford (WB). Nach dem wochenlangen Wirrwarr sind die ersten der 110 Container sicher vor dem Ravensberger Gymnasium (RGH) gelandet: Ein XXL-Kran hievt die einzelnen Module über die Baumwipfel der Werregärten hinweg an Ort und Stelle.

Moritz Winde

Kommt ein Container geflogen: Das Modul hängt am Haken des Jumbo-Krans. Dessen Fahrer lässt es Stück für Stück herab. Insgesamt 110 Einheiten werden zu drei Geschossen auf der Werrestraße vor dem RGH aufgebaut. Foto: Moritz Winde

Während die Schüler der 5. bis 8. Klassen in der ehemaligen Hauptschule Meierfeld untergebracht sind, werden den übrigen RGHler in die Containern unterrichtet. Drei bis fünf Wochen soll deren Aufstellung dauern, dann beginnt der Innenausbau. Außerdem müssen Versorgungsleitungen wie Wasser und Strom gelegt werden.

Die Arbeiten sollen bis Ende des Jahres erledigt sein, für Anfang 2021 sei der Umzug geplant, heißt es aus dem Bürgermeisterbüro. Die Container-Kosten (Aufbau und Miete) sollen 1,5 Millionen Euro betragen.

Eigentlich sollte das provisorische Domizil der Schüler und Lehrer schon stehen. Ursprünglich war geplant, die Klassenzimmer auf Zeit in den Herbstferien einzurichten. Doch die Stadt hatte sich im August vom Lieferanten getrennt, da dieser die Brandschutznachweise nicht erbringen konnte.

Durch die Suche nach einem neuen Anbieter wurde der Zeitplan durcheinandergewirbelt. Weil der Fachraumtrakt – ebenfalls wegen fehlenden Brandschutzes – abgerissen wird, muss das RGH leer gezogen werden.

Startseite