1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Corona-Inzidenzwert im Kreis Herford sinkt

  8. >

Krisenstab meldet 207 neue Infektionen bis Sonntag

Corona-Inzidenzwert im Kreis Herford sinkt

Herford

Im Kreis Herford sind bis Sonntag 207 neue Corona-Infektionen hinzugekommen, teilt des Krisenstab des Kreises mit. Der gemeldete Inzidenzwert liegt bei 693,3 und damit deutlich geringer als vor einer Woche.

Die Corona-Statistik des Kreises Herford vom 2. Mai 2022.

Aktuell sind 4.783 Personen infiziert. Insgesamt sind kreisweit bislang 82.911 infizierte Personen bekannt. Davon gelten 77.803 Personen als genesen.

Die aktuell infizierten Personen verteilen sich auf Bünde (855), Herford (1.189), Hiddenhausen (355), Löhne (754), Rödinghausen (237), Kirchlengern (331), Spenge (262), Enger (421) und Vlotho (379).

Insgesamt gibt es im Kreis Herford 325 Verstorbene, bei denen zum Zeitpunkt des Todes eine Corona-Infektion vorlag. Erstmals seit September 2020 haben die Gesundheitsämter in Deutschland dem Robert Koch-Institut keinen einzigen neuen Corona-Todesfall binnen 24 Stunden übermittelt.

Startseite
ANZEIGE