1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Der lange Weg zurück ins Leben

  8. >

Die Herforderin Ute Grell ist seit einem schweren Sturz querschnittsgelähmt – Engagement für Verein Lebenskünstler in Bewegung

Der lange Weg zurück ins Leben

Herford

Manchmal reicht ein Moment der Unachtsamkeit aus, um ein Leben komplett auf den Kopf zu stellen. So wie bei Ute Grell. Seit einem schweren Sturz am 4. November 2016 ist die agile und lebensbejahende Herforderin querschnittsgelähmt.

Von Sonja Töbing

„Er ist bei mir geblieben, trotz allem. Er ist mein Beschützer“, sagt Ute Grell über ihren Mann Dieter, der ihr während der schlimmsten Zeit ihres Lebens stets zur Seite gestanden hat und dies bis heute tut. Foto: Sonja Töbing

Mühsam kämpfte sie sich Schritt für Schritt in ihren Alltag zurück, stets unterstützt und begleitet von ihrem Mann Dieter und ihren beiden Kindern.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE