1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Erinnerung an die „Mutter des Grundgesetzes“

  8. >

Am Freitag jährt sich zum 50. Mal der Todestag von Frieda Nadig

Erinnerung an die „Mutter des Grundgesetzes“

Herford (WB). Sie hat das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland mitgestaltet und gehört deshalb in die Reihe der starken Frauen Herfords: Am Freitag, 14. August, jährt sich zum 50. Mal der Todestag von Frieda Nadig.

Am Freitag, 14. August, jährt sich zum 50. Mal der Todestag von Frieda Nadig, der „Mutter des Grundgesetzes“. Foto:

Zum Gedenken wird an diesem Tag ein besonderer Stadtrundgang angeboten. Die Führung startet um 16 Uhr vor dem Haupteingang des Herforder Rathauses und endet am Grab von Frieda Nadig auf dem Friedhof an der Hermannstraße.

Es können maximal 20 Personen teilnehmen. In geschlossenen Räumen ist eine Maske zu tragen. Anmeldung unter Telefon 05221/ 189-463 oder per Mail an: karola.althoff@herford.de

Startseite