1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. OWL
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. „Herforder sollten sich wieder in die Stadt verlieben“

  8. >

Geschichtsverein verleiht Pöppelmann-Medaille für die Sanierung der Häuser Höckerstraße 1 und Jahnstraße 6 – Familie Herrig und Lars Uhlen geehrt

„Herforder sollten sich wieder in die Stadt verlieben“

Herford

Die Familie Herrig, Eigentümer des Hauses Höckerstraße 1, in dem heute die Bäckerei Kettler beheimatet ist, und Lars Uhlen als Besitzer der Villa Jahnstraße 6 sind am Sonntag vom Geschichtsverein mit der Pöppelmann-Medaille 2021 ausgezeichnet worden.

Von Bernd Bexte und Niklas Gohrbandt

Die Jury zur Verleihung der Pöppelmann-Medaille bestehend aus (von rechts) Anja Uphaus, Elke Brunegraf, Ullrich Richter und Johannes Beer (3. von links) zeichneten Ursula und Jörg Kirsten Herrig (links) sowie Lars Uhlen (Mitte) für die „Erhaltung des charakteristischen Stadtbildes“ aus. Foto: Niklas Gohrbandt

​ Der Verein verleiht die nach dem aus Herford stammenden Barock-Baumeister Matthäus Daniel Pöppelmann (1662-1736) benannte Auszeichnung seit 1973. 2020 wurde wegen der Corona-Pandemie erstmalig kein Preis vergeben.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!