1. www.westfalen-blatt.de
  2. >
  3. Owl
  4. >
  5. Herford
  6. >
  7. Hier geht’s online zum Kita-Platz

  8. >

Elternportal für vereinfachte Platzvergabe und Info-Austausch freigeschaltet

Hier geht’s online zum Kita-Platz

Herford (WB). Eltern können einen Kita-Platz für ihren Nachwuchs jetzt bequem online vormerken lassen und sich über alle 36 Einrichtungen in Herford informieren und mit ihnen in Kontakt treten. Ein neues Online-Portal macht’s möglich.

Bernd Bexte

Alwin Offel (links), Teamleiter für die Kindertagesbetreuung bei der Stadt, und Christoph Tober von der Stabsstelle Sozialplanung stellten das neue Portal mykitaVM vor. Darüber können Eltern einen Kita-Platz für ihren Nachwuchs suchen. Foto: Bexte

Bereits Anfang des Jahres wurden die 800 freien Kita-Plätze von insgesamt 2500 mit dem digitalen Vergabeverfahren kitaVM für das laufende Kita-Jahr vergeben. Darauf hatten bislang nur die Kindertageseinrichtungen und die Verwaltung Zugriff, die die Anmeldedaten eingegeben hatten. Durch die Erweiterung zum Serviceportal mykitaVM können jetzt auch Eltern mit ein paar Klicks ihre Prioritäten für die Wunsch-Kitas

Kommentar

So einfach war eine Anmeldung bei einer Kita noch nie. Mit wenigen Klicks können sich Eltern jetzt über das komplette Angebot in Herford informieren und für eine Wunscheinrichtung vormerken lassen. Das ist eine gute Sache und vereinfacht auch für Verwaltung und Kitas das Verfahren. Denn eine Mehrfachanmeldung ist nun leichter zu erkennen und somit der tatsächliche Bedarf leichter zu ermitteln. Deshalb scheint das Geld sinnvoll investiert worden zu sein.Darüber darf aber nicht vergessen werden, ein Kita-Angebot in ausreichender Quantität und Qualität vorzuhalten. Das ist wichtiger als jedes Online-Anmeldeverfahren.

Bernd Bexte

anmelden. Die Münchner Firma Trinuts hat das Serviceportal entwickelt und sich im Vergleich mit drei weiteren Anbietern in Herford durchgesetzt. »Eltern können sich ganz bequem von zu Hause über sämtliche Kitas der Stadt informieren und einen Platz für ihr Kind vormerken lassen«, wirbt Bürgermeister Tim Kähler.

Nach Registrierung ein Familienkonto

Trägerübergreifend sind alle wichtigen Informationen wie Angebote, Öffnungszeiten, Konzepte und Ansprechpartner übersichtliche zusammengestellt. »Eltern erhalten nach einer Registrierung ein eigenes Familienkonto, in dem sie die Daten zu ihren Kindern und den Betreuungsbedarf hinterlegen«, erläutert Alwin Offel, Teamleiter für die Kindertagesbetreuung bei der Stadt. Anhand von Suchkriterien können dann pro Kind Wunscheinrichtungen priorisiert ausgewählt werden. »Die Einrichtungen können diese Informationen im Planungs- und Vergabemodul kitaVM abrufen und dann mit den Eltern in Kontakt treten«, ergänzt Christoph Tober von der Stabsstelle Sozialplanung.

Wie die Plätze dann letztlich vergeben werden, entscheidet jede Kita nach den ihr eigenen Regeln. »Nicht nur die Eltern profitieren von diesem Angebot, uns erleichtert es die Planung. Das ist ein gutes Beispiel für gelungene Digitalisierung«, sagt Kähler. 68.000 Euro lässt sich die Stadt das Online-Angebot für vier Jahre kosten. Neben Herford nutzen die NRW-Städte Mettmann und Erkrath sowie Ansbach (Bayern), Rosbach (Hessen) und Trossingen (Baden-Württemberg) mykitaVM.

»Analoge« Anmeldung weiterhin möglich

»Eltern können über das Portal auch einen Bedarf für das übernächste Jahr anmelden«, sagt Offel. Zudem dient das Online-Angebot zum Austausch zwischen Eltern und Kita – ohne den direkten Kontakt ersetzen zu wollen. »Aber ich denke, dass sich die Eltern sowieso vor Ort ein Bild von der Kita machen wollen, die ihr Kind künftig besuchen wird.« Denn vor der verbindlichen Kita-Platz-Zusage ist ein persönliches Vorstellungsgespräch weiterhin vorgesehen. Deshalb bleibe auch selbstverständlich eine »analoge« Anmeldung vor Ort möglich. »Wer eine Anmeldung lieber direkt in der Kita abgeben möchte, kann dies weiterhin tun. Wir zwingen niemanden an Computer, Tablet oder Smartphone«, betont Kähler.

Das Portal bietet zudem eine Übersichtskarte mit den Standorten aller Einrichtungen, ermöglicht eine Umkreissuche zur eigenen Adresse, eine Stichwortsuche sowie Statusupdates zur Platzvergabe. Informationsflyer zum Elternportal liegen in allen Kindertagesstätten und weiteren öffentlichen Einrichtungen aus.

mykitavm.trinuts.de/herford

Startseite